• Kostenloser Versand ab 70 Euro*
  • Sicherer & schneller Versand
  • Gele & Lacke made in EU
  • Kundenservice mit Herz
 
von bis

Desinfektion der Arbeitsutensilien und des Arbeitsplatzes

Ein wesentlicher Faktor der von Kunden unmittelbar nach Betreten eines Nagelstudios wahrgenommen wird ist die Ausstattung und die Hygiene. Um Ihrem Kunden ein optimales Nageldesign Erlebnis anzubieten, empfehlen wir für eine stetig hygienische Arbeitsumgebung zu sorgen. So lässt sich daraus folgender Grundsatz ableiten: Vor jedem Kunden sollte der Arbeitsplatz gründlich desinfiziert werden. Für eine umfangreiche Desinfektion wird in der Regel auf Mittel für eine Flächendesinfektion zurückgegriffen. Diese erlauben Ihnen eine umfangreiche und konsequente Desinfektion einer größeren Fläche. Dabei sollten Sie besonders darauf achten, dass Sie alle Arbeitsbereiche und Geräte ausreichend desinfizieren, mit denen die Kundin während der Nagelmodellage in Berührung kommt. Großen Fokus sollten Sie bei der Desinfektion deshalb auf die Reinigung der UV- bzw. LED-Lichthärtungsgerät, Handauflage, Arbeitsplatzleuchte und alle Arbeitsutensilien legen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie eine keimfreie und hygienisch einwandfreie Arbeitsumgebung schaffen. Auch vermitteln Sie Ihren Kunden so bereits zu Beginn der Nagelmodellage ein professionelles und seriöses Arbeiten.

Händedesinfektion um sich und Ihren Kunden zu schützen

Vor dem Start einer jeden Maniküre oder Nagelmodellage sollten Sie sowohl Ihre Hände wie auch die Hände Ihrer Kundschaft desinfizieren. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Hände vollumfänglich gereinigt werden. Für die Desinfektion bietet sich am besten eine Handdesinfektion zum Sprühen an. Durch das Sprühen stellen Sie sicher, dass sich das Desinfektionsmittel überall gleichmäßig an den Händen verteilt und selbst schwierige Stellen erreicht werden. Sie sollten das Desinfektionsmittel kurz einwirken lassen und dann mit einem Papierhandtuch abtrocknen. Eine solche Desinfektion beugt bei der Nagelmodellage potenziellen Entzündungen z. B. des Nagelbetts vor. Durch das häufige Feilen bei der Gelnägel Modellage wird die Nagelhaut häufig stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Desinfektion stellen Sie bereits zu Beginn der Nagelgel Modellage sicher, dass keine Keime in einen potenziellen Anriss der Nagelhaut eindringen können. Bitte beachten Sie dabei, dass ein Desinfektionsmittel eine bestimmte Zeit auf der Haut wirken muss bevor Sie es abtrocken. Bei der Auswahl der Desinfektionsmittel können Sie bei uns zwischen Handdesinfektion und Hautantiseptikum (Hautdesinfektion) wählen. Hautdesinfektionsmittel haben im direkten Vergleich zu Handdesinfektionsmittel höhere Anforderungen zu erfüllen. So muss ein Hautantiseptikum zum Beispiel eine besonders kurze Einwirkzeit aufweisen, welche in der Regel zwischen 15 Sekunden und einer Minute liegt. Aufgrund der kurzen Einwirkung bietet sich solch eine Hautdesinfektion bestens für die Nagelmodellage an.

Ein wesentlicher Faktor der von Kunden unmittelbar nach Betreten eines Nagelstudios wahrgenommen wird ist die Ausstattung und die Hygiene. Um Ihrem Kunden ein optimales Nageldesign... mehr erfahren »
Fenster schließen
Desinfektion der Arbeitsutensilien und des Arbeitsplatzes

Ein wesentlicher Faktor der von Kunden unmittelbar nach Betreten eines Nagelstudios wahrgenommen wird ist die Ausstattung und die Hygiene. Um Ihrem Kunden ein optimales Nageldesign Erlebnis anzubieten, empfehlen wir für eine stetig hygienische Arbeitsumgebung zu sorgen. So lässt sich daraus folgender Grundsatz ableiten: Vor jedem Kunden sollte der Arbeitsplatz gründlich desinfiziert werden. Für eine umfangreiche Desinfektion wird in der Regel auf Mittel für eine Flächendesinfektion zurückgegriffen. Diese erlauben Ihnen eine umfangreiche und konsequente Desinfektion einer größeren Fläche. Dabei sollten Sie besonders darauf achten, dass Sie alle Arbeitsbereiche und Geräte ausreichend desinfizieren, mit denen die Kundin während der Nagelmodellage in Berührung kommt. Großen Fokus sollten Sie bei der Desinfektion deshalb auf die Reinigung der UV- bzw. LED-Lichthärtungsgerät, Handauflage, Arbeitsplatzleuchte und alle Arbeitsutensilien legen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie eine keimfreie und hygienisch einwandfreie Arbeitsumgebung schaffen. Auch vermitteln Sie Ihren Kunden so bereits zu Beginn der Nagelmodellage ein professionelles und seriöses Arbeiten.

Händedesinfektion um sich und Ihren Kunden zu schützen

Vor dem Start einer jeden Maniküre oder Nagelmodellage sollten Sie sowohl Ihre Hände wie auch die Hände Ihrer Kundschaft desinfizieren. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Hände vollumfänglich gereinigt werden. Für die Desinfektion bietet sich am besten eine Handdesinfektion zum Sprühen an. Durch das Sprühen stellen Sie sicher, dass sich das Desinfektionsmittel überall gleichmäßig an den Händen verteilt und selbst schwierige Stellen erreicht werden. Sie sollten das Desinfektionsmittel kurz einwirken lassen und dann mit einem Papierhandtuch abtrocknen. Eine solche Desinfektion beugt bei der Nagelmodellage potenziellen Entzündungen z. B. des Nagelbetts vor. Durch das häufige Feilen bei der Gelnägel Modellage wird die Nagelhaut häufig stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Desinfektion stellen Sie bereits zu Beginn der Nagelgel Modellage sicher, dass keine Keime in einen potenziellen Anriss der Nagelhaut eindringen können. Bitte beachten Sie dabei, dass ein Desinfektionsmittel eine bestimmte Zeit auf der Haut wirken muss bevor Sie es abtrocken. Bei der Auswahl der Desinfektionsmittel können Sie bei uns zwischen Handdesinfektion und Hautantiseptikum (Hautdesinfektion) wählen. Hautdesinfektionsmittel haben im direkten Vergleich zu Handdesinfektionsmittel höhere Anforderungen zu erfüllen. So muss ein Hautantiseptikum zum Beispiel eine besonders kurze Einwirkzeit aufweisen, welche in der Regel zwischen 15 Sekunden und einer Minute liegt. Aufgrund der kurzen Einwirkung bietet sich solch eine Hautdesinfektion bestens für die Nagelmodellage an.

Fenster schließen